Geboren im Jahr 1953 im Kanton Aargau. Studium an der Universität Zürich (naturwissenschaftliches Grundstudium, Germanistik, Neuere Geschichte und Ethnologie). Abschluss als Fachlehrer und Unterrichtstätigkeit. Erste Erfahrungen im Journalismus. Weiterbildung am Medienausbildungszentrums MAZ, Luzern. Redakteur bei einer Umweltorganisation. Ab 1988 Tätigkeit als freischaffender Journalist für verschiedene Medien (u.a. NZZ, Schweizer Radio SRF) und als Buchautor. Seit Mitte der 90-er Jahre parallel zum Journalismus Tätigkeit im Bereich Erwachsenenbildung zu den Schwerpunkten Maghreb, Islam maghrebinischer Prägung, muslimische Communities in der Schweiz und in Europa, Migration aus dem Maghreb, Islamismus und Jihadismus. Zurzeit arbeitet Beat Stauffer an einem Buch zum Thema Migration aus dem Maghreb, welches anfangs 2019 im NZZ Libro Verlag erscheint.

Beat Stauffer lebt und arbeitet in Basel, unternimmt aber mehrfach pro Jahr ausgedehnte Reisen in den Maghreb.